Korrekturen, Pressebeiträge, Fotos fehlen noch.

Sponsoren

3M-Neuss, für USA Nationalfeiertag bei 3M-Neuss. Kurator S. Blau.

Bornheim, Dr. Wolfgang, Köln/Mallorca, Steueranwalt & Top-Koch! Für 25Jahre Galerie Blau, 25Gäste bekocht in seiner Finca! 12 meiner Gäste, 13 seiner Gäste.

Bank Commerzbank Düsseldorf/Erkrath. (Iris Siegfried)

Bank Credit Swiss, Zürich/Mallorca. (Bildhauer Dieter Hens). Siehe unten Schwarzhaupt.

Bank Citybank Mallorca (für Ruth Reiser Skulpturen).

Bank Finanzmakler „Sol + Haben“, Palma, Dr. Philipp Barthelmess. (für Cristina Besa). Bank Finanzmakler Sol+Haben, Mallorca/Düsseldorf. Dr. rer pol. Philipp Barthelmess. Schwiegersohn Fam. Arnold, Inhaber Rheinische Post Düsseldorf. (Christine Besa, Fotografie )

Bank Nordea Bank, Mallorca. Direktor Wolfgang Krämer. (für Lucien Clergue, Min-Seen Kim, Hugo Boguslawski, Prof. H.J. Kuhna).

Links Direktor Wolfgang Krämer. Besonderen Dank. Öfters unterstütze er uns. Und wir öffneten Türen für ihn auf der Suche nach potentiellen Neukunden.

Bank UBS-Private Banking, Düsseldorf – für den „großen“ Lorenzo Guerrini, Transport seiner Stein-Skulpturen aus Rom.

Bank UBS-Private Banking Düsseldorf. Direktor Walter Bolliger. Standort Düsseldorf etablieren. Mit Unterstützung der Galerie Blau. Daher habe zig Einladungen erhalten. Zwischen Karneval in Köln und Art Basel, inklusive Hotel & Dinner.

Bank UBS-Private Banking, in Palma – für Horst Becking, Santa Maria, im Restaurant „Es Moli des Torrent“, von Herta&Peter Hilbert.

Crogier, Job, Autor, Filmemacher, Maler. (für 20.Todestag Joseph Beuys am 23.01.2006).

Galerie Neapel bei Morawitz, Düsseldorf, für Kooperation mit Galerie Blau und deren Künstler jeweils in Einzelpräsentationen: jeweils Horst Becking, Heinz Rabbow, Walter Urbach.

Gerling, Dr. Hans, Köln, damals weltgrößter Industrie-Versicherer, ungewöhnlich guter Kunde/Sponsor, Berater und Freund.

Holsten Brauerei, für Robert Butzelar & Rhein Fire, World Bowl´99.

Inselradio: 2004 – 2014 selbständiger Kultur-Redakteur „Mallorca 95,8 – Inselradio„. Jeden Freitag, Titel: „Blau – Kunst&Kultur“. Ca. 2.Millionen Hörer über Astra.

Jüdische Gemeinde Düsseldorf. Vorsitz. Dr. Adrian Flohr. Vorstand Paul Spiegel, für Schmuel Shapiro.

Kunstakademie Düsseldorf & Franklin Berger, für die damaligen Studenten Walter Kütz, Michael van Ofen (heute Prof. der Akademie), Carl-Emanuel Wolf.

Landgericht Düsseldorf. Gustav Marten „Der Präsident“, 1999. Die Galerie Blau wurde eingeladen, deren Künstler Butzelar & Roese in den „Gefängniszellen“ sich aufzuhalten, zu malen, sich stimulieren zu lassen. Später gab es eine feierliche, auch in den Medien beklatschte Ausstellungseröffnung in den Fluren des Landgericht. Großer Andrang. Auch von vielen Richtern und Anwälten. Ein ungewöhnliches, starkes Projekt, was sich der Präsident ausgedacht hatte!

Restaurants für 25 Jahre Galerie Blau: Es Moli des Torrent Herta&Peter Himbert, ehem. Sterne-Koch in Bonn, nun Santa Maria. Hotel&Rest. Reads, Marc Fosh, Sterne-Koch. Tristan, Gerhard Schwaiger, Mallorca, 2.Michelin-Sterne.

Schwarzhaupt, Wolfgang, Pharma, Köln, für Bildhauer Dieter Hens, Köln/Mallorca. Mitinhaber Wolfgang wurde ziemlich heftig. Gesponsert hatte er für seinen Kumpel Dieter Hens, Bildhauer, in seinem gestylten, weitläufigen Büroräumen, auf dem Sachsenring, Köln, eine Ausstellung. Es gab genug zu trinken, Kanapees. Mit-Sponsor war die Credit Swiss, die mit zwei Direktoren aus Zürich angereist waren. Als Galerist wurde ich bezahlt für die Organisation des Vernissage-Abend. Ich versprach 100 Gäste. Und das mindestens der Kölner Express etwas darüber schreiben würde. (Geschah auch.) Start 18Uhr. Bis 18.30 Uhr war kein Gast erschienen. Bei mir innere Unruhe. Doch Wolfgang Schwarzhaupt: Böse, beleidigende Worte über mein Nichtkönnen, ich sei ein Blender, etc., musste ich mir bis dahin anhören. Dieter Hens schwieg. Er vertraute mir. Das Wetter war schrecklich: Schneeregen. Um 18.30 Uhr strömten über 200 Gäste herein. Tatsächlich war die Verkehrssituation ja schwierig. Tja, der unbeherrschte Sponsor Schwarzhaupt konnte sich halt nicht beherrschen. // Gibt es die Firma noch? Geht es ihr gut? Wolfgang Schwarzhaupt Mutter musste ihr Penthouse verlassen, hiess es. Das Apartment in New York wurde verkauft?

Spanair Airline, für Maniscalchi).

Stadttor Glas-Hochaus Düsseldorf. Einladung zur Gründung der Stadttor-Galerie-Blau dort. Zig Ausstellungen folgten, immer mit Medienbegleitung für die Künstler.

Taschen-Verlag in Palma, im Beisein von Angelika&Benedikt Taschen, für deren Buchvorstellung B&R. Stoltie „Country Houses of Majorca“. Ungewöhnlich, ihre Anwesenheit!

T-Shop Deutsche Telekom Mallorca, für Piotr Urbaniak

Warschau. Regierungschef Oletzki. Für unsere Ausstellung Udo Dziersk, in Warschauer Museum.


=======================================================

=======================================================

Schirmherrschaften:

Clement, Karin, Ehefrau des Ministerpräsidenten W. Clement, für USA Nationalfeiertag bei 3M-Neuss.

Donat, Dr. Wolfgang, Österreichischer Generalkonsul, für Prof. Romulus Candea.

Heinrich Heine Institut, D-Dorf, für Eckart Roese und Bruno Stane-Grill.

Italienische Botschaft, Bonn, Dr. Bruno Mocci, für Kulturtage Neapel. Einladung an Galerie Blau der Uni-Düsseldorf, mit Beiträgen mitzuwirken. Als einzige Galerie in D-Dorf.

Jüdische Gemeinde, Düsseldorf, Vors. Paul Spiegel, mit Stadtmuseum D-Dorf, Dr. Wieland König, für Uwe Klapproth, Marina Romanovskaya.

Königlich Dänische Botschaft, Bonn, Kulturattaché Dr. Bernd Kretschmar, für scandiaNavia 98 Kunst&Lyrik, für Anders Nyborg.

Landeshauptstadt Düsseldorf, für Rolf Purpur.

Landeshauptstdt Düsseldorf: Präsentation in einem Museum & Grußrede für Prof. Udo Dziersk in Warschau. Museums-Ausstellung. Dank Galerie Blau gelungen.

Kunstmuseum Bonn. Dir. Prof. Dr., Dieter Ronte, für Walter Urbach, Helmut Schober, jeweils auch in der Galerie Blau, in D-dorf.

Kultusministerin NRW Ilse Brusis & Landschaftsverband Rheinland, für Niederrheinische Literaturkonzerte, Obdachlosen-Selbsthilfe, Vergrösserung der Galerie Blau, Wiedereröffnung.

Literaturbüro NRW, in D-Dorf, Dir. Michael Seerer, für Kulturtage Altstadtherbst.

Museum Mahn- und Gedenkstätte, Düsseldorf, für Shmuel Shapiro, USA.

Polnischer Botschafter, Bonn Dr. Andrzej Byrt & Museum Volk&Wirtschaft, Düsseldorf, für Jósef Krysztof Oraczewski & Udo Dziersk. Unterstützung vom Regierungschef in Warschau, Oletzki. Auch Vorsitzender der damaligen Regierungspartei. Für unsere Ausstellung Udo Dziersk, im Warschauer Museum.

Rheinisches Landesmuseum Trier, für Gregor Heyduck

Stadtmuseum, Direktor Dr. Wieland König, für Shmuel Shapiro, USA.

Stadttor Gebäude Düsseldorf. Sieger Europäische-Mipim-Award, Cannes. Welt-Architekturpreis, für Markus Schwier, Kulturtage Altstadtherbst. Einladung an die Galerie Blau, das renommierte Glashaus-Hochhaus mit Ausstellungen zu bespielen.

Uni Düsseldorf, Direktor Prof. Kaiser & Romanisches Seminar, für Kulturtage Neapel.

USA-Generalkonsul Thomas Lee Boam, für USA Nationalfeiertag bei 3M-Neuss.